Stärkste Saison für Winterdienste 

Schon jetzt ist es absehbar, 2018/19 ist die stärkste Saison der vergangenen Jahre für Winterdienste. Ungewöhnliche Schneemassen fordern, Streusalzverbrauch steigt deutlich.

winterdienst3

 

Der Winter 2018/19 fordert die Straßenerhalter in ganz Österreich. Besonders in Oberösterreich - was unter anderem auch am aktuellen Streusalzverbrauch ablesbar ist. Zum Stichtag 10.1. 2019 wurden bereits 30.081 Tonnen Streusalz alleine durch den Winterdienst der 31 Straßenmeistereien des Landes verbraucht. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren es gerade einmal 23.814 Tonnen.


Bernegger massiv gefordert
Bernegger mit 18 Standorten in Österreich ist durch den harten Winter ebenfalls massiv gefordert. So gilt es den sicheren Betrieb in den Werken zu gewährleisten. Der interne Winterdienst leistet hier ganze Arbeit. Bereits in den frühen Morgenstunden werden Fahrwege, Ladezonen und Parkflächen vom Schnee befreit und gestreut. Darüber hinaus erfolgt seitens der Disposition täglich eine aktuelle Lageeinschätzung um bei extremen Wettersituationen Transporte zu verschieben und nur unbedingt notwendige Fahrten durchzuführen.


Sondersituation am Standort Spital/Pyhrn
Der Traditionsstandort Spital am Pyhrn war im Jänner 2019 - wie der gesamte Süden des Bezirks Kirchdorf - von einer Extremwetterlage betroffen. Selten dagewesene Schneemassen stellten das Team im Werk Spital vor Herausforderungen. So galt es Förderbandanlagen und Gebäude von den enormen Schneemassen zu befreien. Die Lade- und Fahrwege im Werk wurden mit schwerem Gerät geräumt. Neben Radladern wurden auch Schneefräsen eingesetzt. Mitarbeiter aus anderen Werken und Sparten unterstützen die Mannschaft vor Ort um Schäden zu vermeiden und einen sicheren Betrieb zu gewährleisten.


Winterdienst im Auftrag des Landes Oberösterreich
Neben dem internen Winterdienst übernimmt Bernegger Winterdienst-Aufgaben des Landes Oberösterreich. Im direkten Auftrag der Straßenmeisterei Kirchdorf an der Krems wird die Landesstrasse L1324 im gesamten Verlauf von Kirchdorf/Krems über Oberschlierbach bis Grünburg betreut. Seitens der Winterdienstkoordination der örtlichen Straßenmeisterei wird dabei der Bedarf an Räum- und Streuleistungen an die aktuelle Wetterlage angepasst und nach diesen Vorgaben von Bernegger umgesetzt. Dabei setzen wir modernste Winterdienst-Technik des regionalen Herstellers Hydrac aus Sierning ein.


Das gesamte Team der Bernegger GmbH wünscht gute und sichere Fahrt im heurigen Winter.

WIR BEWEGEN NACHHALTIG.

Gemäß der Richtlinie 2009/136/EU teilen wir Ihnen mit, dass diese Webseite eigene technische Cookies und Cookies Dritter verwendet. Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.